Das bunte Band ist unser Lesezeichen, das für Vielfalt und Lernspaß in unseren Kinderbüchern liegt. Mit dieser Veranstaltungsreihe möchten wir Kindern unter anderem politische und aktuelle Themen näherbringen. Gemeinsam mit Expert*innen möchten wir aus Kinderbüchern vorlesen, die (manchmal ganz selbstverständlich) Vielfalt als zentrales Thema haben und Kindern die Möglichkeit geben, diese auf sich wirken zu lassen und Fragen zu stellen.

Manche Themen können schwer zu adressieren sein (insbesondere in einem stressigen Alltag), deshalb möchten wir dabei unterstützen, einen Grundstein an Wissen zu vermitteln und Neugierde zu wecken. So wollen wir einen kleinen Teil dazu beitragen, Kinder für Themen wie bspw. Klimawandel, Antidiskriminierung, vielfältige Familienformen, Flucht in eine neue Heimat oder auch mentale Gesundheit zu interessieren und sensibilisieren.

Wir stellen an insgesamt 6 Terminen jeweils ein Kinderbuch vor, lesen daraus und beantworten Fragen zum Thema. Währenddessen gibt es einen gemütlichen Ort für Elternteile oder weitere Aufsichtspersonen um zu Verweilen, Schwatzen oder auch selbst in spannenden Büchern zu blättern.

Details zu den Büchern, Themen und Terminen werden wir hier bekannt geben und auf den neuesten Stand bringen.

Die vorläufigen Termine sind:

  • Das bunte Band #1 – Fr, 06.Mai 2022, 15:30 Uhr – Thema: Gefühle – Gelesenes Buch: „Gefühle – So geht es mir!“
  • Das bunte Band #2 – Fr, 20. Mai 2022, 15:30 Uhr – Thema: Fluchterfahrungen – Gelesenes Buch: „Als mein Vater ein Busch wurde“
  • Das bunte Band #3 – Fr, 10. Juni 2022
  • Das bunte Band #4 – Fr, 08. Juli 2022
  • Das bunte Band #5 – Fr, 02. September 2022
  • Das bunte Band #6 – Fr, 23. September 2022

Hygienekonzept

Derzeit gilt auf dem Gelände des Frauen*Bildungshauses die 3G Regelung, so auch bei unserer Veranstaltung. Solange das Wetter mitmacht, möchten wir gern den Garten nutzen und solange genug Abstand gehalten werden kann, sollten wir damit alle recht sicher den Nachmittag genießen können. In den Räumlichkeiten des KuRSiFs dagegen (sollte es also regnen) gilt Maskenpflicht. Diese ist für Erwachsene verpflichtend. Für Kinder unter 12 Jahren entscheiden die Eltern mit ihren Kindern selbst.